H.I.T. Stiftung Blog

„tupo pamoja“
 H.I.T und die Marafiki in Lupombwe

„Marafiki“ bedeutet übersetzt „die Freunde“ und ist seit dreizehn Jahren der klangvolle Namen einer engen Partnerschaft zwischen der Kirchengemeinde Blankenese und der Gemeinde Lupombwe in Tansania. Alle zwei Jahre reist eine kleine Gruppe von ca. 15 Jugendlichen zusammen mit Pastor Poehls von Hamburg nach Tansania, um sich über die Wasserquellen, die Situation der Aidswaisen sowie über die Zustände an den Schulen zu informieren. Schon das dritte Mal waren Abgesandte der H.I.T.-Stiftung mit vor Ort, um die Kinder in den Partnerdörfern  Lupombwe, Iduda, Ludodolelo, Kisasatu und Mbalace auf Sehfehler zu untersuchen und bei Bedarf mit Brillen zu versorgen. 2019  stand die Reise unter dem Motto „tupo pamoja“ – was auf Swahili so viel bedeutet, wie „Wir sind zusammen“!

„tupo pamoja“
 H.I.T und die Marafiki in Lupombwe weiterlesen

H.I.T. in Guatemala: „Wer nicht sehen kann, dem fällt das Lernen schwer“

Julia Odinga plant ihren Aufenthalt als ehrenamtliche Helferin für eine Hilfsorganisation in Guatemala, als sie von der H.I.T. Stiftung und ihrem Anliegen erfährt. Kurz entschlossen nimmt sie einen Sehkoffer der Stiftung auf ihre Reise mit nach Lateinamerika mit, um dort Kinder auf Sehschwächen zu testen. Lesen Sie hier, was die junge Frau dazu bewegt hat.

H.I.T. in Guatemala: „Wer nicht sehen kann, dem fällt das Lernen schwer“ weiterlesen

H.I.T. in Myanmar – Bildergalerie: Die Brillen sind da!

H.I.T. in Myanmar – Teil 7: Die Brillen sind da!

Von Sabine Bräuer und Thomas Kosinski

Der große Moment ist gekommen: Die Brillenausgabe! Vergangene Woche sind die ersten Brillen in Mandalay eingetroffen. Für alle Beteiligten ein besonderer Augenblick. Gut sehen sie aus, die unterschiedlichen Kindermodelle für Jungen und Mädchen, für kleine und größere Köpfe. Und sie haben  einen weiten Weg hinter sich. H.I.T. in Myanmar – Teil 7: Die Brillen sind da! weiterlesen

H.I.T in Myanmar: Impressionen aus drei Schulen. Eine Bildergalerie

H.I.T. in Myanmar – Teil 6: Impressionen aus drei Schulen

Von Thomas Kosinski

Zwei Drittel der Projektzeit ist vorbei und wir haben inzwischen über 800 Kinder untersucht. Nach der Phaung Daw Oo-School, unserer Homebase sozusagen, und den Schulen in Mingun drei weitere Klosterschulen in und um Mandalay. Einerseits gleichen sich unsere Aufgaben dort– und zugleich unterscheiden sich unsere Erlebnisse vor Ort, weil jede Schule ihr eigenes Gesicht hat.

H.I.T. in Myanmar – Teil 6: Impressionen aus drei Schulen weiterlesen

H.I.T. in Myanmar – Teil 5: Das Weihnachten der anderen

 Von Thomas Kosinski

Weiße Weihnachten? Das ist hier in Mandalay noch unwahrscheinlicher als in Deutschland. Wegen des fehlenden Schnees natürlich, bei Tagestemperaturen um 28 Grad. Aber vor allem, weil Weihnachten im weitgehend buddhistischen Myanmar kein Feiertag ist und deshalb auch keine Weihnachtsstimmung aufkommt.

H.I.T. in Myanmar – Teil 5: Das Weihnachten der anderen weiterlesen

H.I.T. in Myanmar: In der Klosterschule. Eine Bildergalerie

 

Jetzt Spenden!

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung:

info@hit-hamburg.com T +49 (0) 40-866 43 23 24

Aktuelles aus dem H.I.T Blog:

Videos von unseren H.I.T. Projekten

Video zur H.I.T. Stiftung gGmbH Weitere Videos ansehen