Projekte

Förderprojekte der H.I.T Stiftung gGmbH

Kinderbrillen MYANMAR

Das Projekt “Kinderbrillen Myanmar” hat sich zum Ziel gesetzt, Sehtests bei 5- bis 8-jährigen Kindern in Myanmar durchzuführen, um eventuelle Sehschwächen frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Denn gutes Sehen ist die Grundvoraussetzung für erfolgreiches Lernen. Leider gehören in Myanmar Untersuchungen der Sehkraft nicht zur regulären Vorsorge, so dass Sehfehler bei Kindern oft unerkannt bleiben – mit gravierenden Folgen für deren schulische und berufliche Zukunft. Deshalb führen wir im Rahmen unseres Projektes in Klosterschulen in der Stadt Mandalay und Umgebung mobile Sehtests durch. Mit diesen können wir die Sehfähigkeit der Kinder verlässlich überprüfen. Kinder mit Sehschwäche erhalten dann von der HIT-Stiftung kostenlos eine Brille.

Weitere Informationen …


„SAVE CHILDREN´S SIGHT – FOR A BETTER CHANCE IN LIFE”

Thaiti 3 - H.I.T. Stiftung gGmbH Hamburg, Dr. Peter P. KaupkeAusgangspunkt für dieses Projekt war die Überlegung: Wie kann man Kindern in entwicklungsfernen Regionen der Welt zu frühzeitigen und verlässlichen Sehtests verhelfen? Die H.I.T.-Stiftung hat 2014 mit einem ungewöhnlichen Weg gestartet: Wir konnten Teilnehmer der legendären Flottillen-Weltumseglung „Blue Planet Odyssey“ gewinnen, unser Projekt zu unterstützen. Die Crews segeln zu den entlegensten Gebieten, die kein Verkehrsmittel erreicht. Wir haben sie mit speziellen Screening-Koffern  mit technischem Equipment, Sehtesttafeln und standardisierten Fragebögen zur Datenerhebung ausgestattet. Nach einer umfassenden Schulung können sie damit professionelle Sehtests durchführen….

Weitere Informationen …


„AMBLYOCATION”

Thaiti 3 - H.I.T. Stiftung gGmbH Hamburg, Dr. Peter P. KaupkeIm Rahmen des Projektes “AMBLYOCATION” unterstützen wir Kinder, junge Erwachsene und ihre Familien bei der Behandlung neurosensorischer Seh-, Verarbeitungs- und Wahrnehmungs-Störungen. Zum Beispiel in der Therapie der sog. Amblyopie mit einer innovativen computergestützten Schulungs-Behandlung, die von den gesetzlichen Krankenkassen bisher gar nicht oder nur unzureichend übernommen wird. Zudem fördern wir die wissenschaftliche Begleitung dieser neuartigen erfolgreichen Therapie durch die Vergabe von Stipendien.

Weitere Informationen …


“SAIL A VISION TO THE WORLD”

Wir fördern das Entwickeln, Sehen und Wahrnehmen eines zukunfts- und friedensorientierten Wertebewusstseins bei jungen Menschen. In professionell moderierten, länderübergreifenden “Future Workshops” lernen sie Werte wie Demokratie, Gleichberechtigung und nachhaltigen Umweltschutz für eine lebenswerte Zukunft für alle zu erkennen.


ISLAND CHILD CARE

Schulkinder Haiti

Das Projekt „Island Child Care“ wurde von der Hamburger Weltumseglerin Mareike Guhr initiiert, und wird in enger Kooperation mit der HIT Stiftung durchgeführt. Ziel ist, Kinder in sehr entlegenen und weniger privilegierten Regionen der Welt durch Hilfsaktionen, medizinische Versorgung und Spenden direkt vor Ort zu unterstützen.

Weitere Informationen …


Jetzt Spenden!

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung:

info@hit-hamburg.com
T +49 (0) 40-866 43 23 24

Aktuelles aus dem H.I.T Blog:

Videos von unseren H.I.T. Projekten

Video zur H.I.T. Stiftung gGmbH
Weitere Videos ansehen